Für Sie vor Ort! Wuppertal 0202 / 621320, Schwelm 02336 / 2686 und jetzt auch in Hagen 02331 / 330085

ABR. BERGMANN SÖHNE GMBH – wechselvolle Geschichte, gleichbleibender Erfolg.

Als Abraham Bergmann im Jahr 1868 mit einfachen Sitzbadewannen aus Zinkblech, Petroleumlampen und Milchkannen aus Weißblech seine ersten unternehmerischen Schritte ging, ahnte er wohl kaum, dass noch 140 Jahre später die ABR. BERGMANN SÖHNE GMBH seinen Namen tragen würde und sich zu einem der traditionsreichsten Sanitär- und Heizungsbaubetrieben in und umWuppertal entwickeln würde. Doch die Rechnung ging auf: Nicht nur die Qualität seiner Waren überzeugte. Auch die von seinen Nachfolgern gelebte Verpflichtung zu pünktlicher und individuell auf Kundenbedürfnisse angepasster Dienstleistungsphilosophie wirkt bis heute nach.

Neue Wege um die Jahrhundertwende

Die Investition in Kant-, Rund- und Sickenmaschinen und einer Reihe von Klempnerwerkzeugen zahlte sich um die Jahrhundertwende aus. Schnell steigende Erfolge sowie der Ausbau der Kanalisation und der Gasbeleuchtung ließen die Söhne Walter und Abraham Bergmann schon bald erkennen: In der Installation von Wasserleitungen sowie Be- und Entwässerungsanlagen lag die Zukunft. Nachdem Walter Bergmann aus dem Unternehmen ausgeschieden war, führte sein Bruder Abraham die Geschäfte gekonnt weiter. Da er keinen Sohn hatte, übernahm nach seinem Tod sein Schwiegersohn Karl Meiser die Leitung des Unternehmens. Auch dem ehemaligen Bergmann-Auszubildenden Willi Amrhein, der 1964 die Geschäfte in die Hand nahm, gelang es, Bergmanns guten Ruf als kompetentes und zuverlässiges Fachunternehmen zu festigen. Im Jahr 1979 wird Willi Amrheins Sohn Günter Alleininhaber des Unternehmens. Er leitete das Unternehmen über 30 Jahre lang erfolgreich.

Bergmann wächst

Im Jahr 2011 wurde die ABR. BERGMANN SÖHNE GMBH von Diplom-Ökonom Philipp Martin Schulze übernommen und wird seitdem von ihm und von dem Installateur und Heizungsbauer Meister Simon Fischer geleitet. Seitdem ist Bergmann auch mit einer Niederlassung in Wuppertals Nachbarstadt Schwelm erfolgreich vertreten. Nur weitere vier Jahre später hat das Unternehmen sein geographisches Tätigkeitsgebiet ein weiteres Mal erweitert: seit März 2015 ist der Heizung-/Sanitärbetrieb auch im westfälischen Hagen vertreten: zum 01.03.2015 wurde das zukünftige operative Geschäft der Wilhelm Giesen GmbH + Co. KG übernommen. „Giesen“ – wie man in Hagen zu sagen pflegte – war für jeden Hagener seit Jahrzehnten ein Begriff und zugleich Inbegriff für Expertise, Zuverlässigkeit und Service. Seit dem 01.03.2015 versteht die ABR. BERGMANN SÖHNE GMBH es als ihre Aufgabe, das Lebenswerk vieler Generationen dieses Hagener Traditionsfachbetriebes fortzuführen.

Die Zukunft beginnt schon heute

Längst hat sich die ABR. BERGMANN SÖHNE GMBH von einem Anbieter von Gründerzeitbadewannen zu einem modernen und auf Modernisierung und moderne und nachhaltige Energien spezialisierten Unternehmen gewandelt, das seinen Kunden mit zuverlässigem Service und modernster Sanitär- und Heizungstechnik zur Verfügung steht. So wie Abraham Bergmann im Jahr 1868 kaum den technologischen Wandel vorhersagen konnte, können wir auch nicht in die Zukunft sehen. Wir wissen aber: Die Zukunft beginnt schon heute – und wir arbeiten daran…

Bergmann kann.

Seit mehr als 140 Jahren ist Bergmann für Immobilienbesitzer und Hausverwalter in und um Wuppertal aktiv. 140 Jahre, in denen es uns nicht nur gelungen ist, uns einen Namen rund um Sanitärdienstleistungen und dem Heizungsbau zu machen. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung wissen wir außerdem: Nachhaltigkeit ist nicht nur eine Floskel, sondern eine Unternehmensphilosophie, die wir mit unserem verstärkten Einsatz in Sachen neuer Energien Tag für Tag erlebbar machen. Nachhaltig sind wir übrigens auch, was unsere Mitarbeiter angeht. Als anerkannter Ausbildungs- und Innungsbetrieb bilden wir die Fachkräfte von Morgen nicht nur aus, sondern bieten ihnen nach erfolgreicher Prüfung einen sicheren und krisenfesten Arbeitsplatz. Diese unsere Grundsätze leben wir in unserem Unternehmen seit jeher und werden es immer tun. An allen unseren Standorten. In Wuppertal, in Schwelm und in Hagen.

Bergmann kann. Fair und individuell

Unsere Kunden wissen: Bergmann kann. Wir setzen uns Tag für Tag dafür ein, Versprechen nicht nur zu geben, sondern diese auch zu halten. Dabei stehen sowohl die qualitativ hochwertige Umsetzung unserer Leistungen als auch unsere pünktliche, zuverlässige und termingerechte Fertigstellung besonders im Vordergrund. Bei kleinen wie großen Anlagen, für gewerbliche wie private Kunden und stets mit einer transparenten und fairen Preisgestaltung. Unser Maßstab: Jedes Objekt und jeden Auftrag als individuelle Herausforderung zu begreifen, für die wir individuelle – Hersteller unabhängige – Lösungskonzepte bieten.

Bergmann kann. Gestern und in Zukunft

Tradition steht in keinem Widerspruch zu zukunftsorientiertem Handeln. So setzen wir modernstes Equipment und Technologien sowie bestens geschulte Mitarbeiter ein, um unsere Arbeit stets den neuesten technischen und technologischen Entwicklungen anzupassen – ohne uns kurzfristigen Trends zu verschreiben. Aber mit Rückgriff auf unsere langjährige Erfahrung, die auch unseren Kunden heute und in Zukunft das gute Gefühl gibt: Bergmann kann.